Bivio

Bivio

Distanz
8.3
km
Höhenunterschied
400
m
Startort
Bivio
Strava RouteDownload GPX Datei

Die Strecke wird am Freitag vor dem Etappenstart freigeschaltet - es bleibt spannend!

Beschreibung

Nun geht’s nach Bivio, der Perle am Julierpass. Wir befinden uns bereits auf 1`769 Metern über Meer, hier wird die Luft schon etwas dünner. Die Aussicht auf die verzuckerten Berge entschädigt alle Anstrengungen.


Loipenbeschreibung:
Die Königsetappe der diesjährigen Challenge startet bei der Brücke beim Dorfeingang von Bivio (Brücke Gravelas). Der Startpunkt ist signalisiert. Sie führt durch den tief verschneiten hochalpinen Arvenwald nach Stalvedro und Marmorera. Die Strecke verläuft entlang der offenen Gravella-Ebene und dem Fluss Julia bis nach Marmorera. Die Loipe bietet eine romantische Idylle durch den schönen Arvenwald und eine herrliche Aussicht auf den Piz Scalottas, Piz Arblatsch und Piz Forbesch. Bist du erstmals in Marmorera angekommen, dann hast du die Hälfte bereits geschafft. Lange Zeit, um auf den Stausee zu blicken hast du jedoch nicht. Nochmals alle Kräfte mobilisieren und zum Schlussspurt nach Bivio ansetzen. Hier verbrennst du ein paar Kalorien und der Pulst steigt dir nochmals in die Höhe. Nun ist es geschafft, die längste und härteste Etappe der Challenge hast du gemeistert. Bist du zufrieden mit deiner Zeit? Wenn nicht, dann erhole dich gut und versuche es an einem anderen Tag nochmals. Viel Spass!

Wichtig: die Zusatzschlaufe nach Stalvedro muss zweimal gelaufen werden. Beim Hin & Rückweg.


Empfehlung:
Bei Hunger oder Durst lohnt sich ein Stopp vor oder nach dem Rennen bei den Take-Away Angeboten in Bivio.

Verhaltenscodex:
Die Loipe ist öffentlich und darum bitten wir um Fairplay und um Rücksichtnahme gegenüber den anderen Läufer/innen. Bitte achtet darauf, dass sich spontan keine Menschenansammlungen bilden.

Ranking

Frauen

Männer

Jetzt teilnehmen

Verbinde Dich mit Strava um teilzunehmen

Anmelden

Hey $$firstname$$!

Schön, dass Du dabei bist - viel Spass auf den Loipen im Surses!